NEGZ-Herbsttagung #Staatsmodernisierung2016

„Was erwartet die deutsche Wirtschaft von der Digitalisierung der Verwaltung?“ Mit dieser Leitfrage startet die diesjährige Herbsttagung des Nationalen E-Government Kompetenzzentrums. Der Vormittag des 30. Novembers widmet sich explizit dieser Fragestellung mit einer Keynote von Staatssekretär Matthias Machnig (Bundesministerium für Wirtschaft und Energie), einem Vortrag von Prof. Dr. Helmut Krcmar (Technische Universität München) und einer anschließenden Podiumsdiskussion. Am Nachmittag wird die NEGZ-Herbsttagung #Staatsmodernisierung2016 den Blick noch breiter auf weitere Aspekte und aktuelle Fragen zur Digitalisierung der Verwaltung richten, hierzu neue Impulse geben und den direkten Dialog von Entscheidern und Fachexperten ermöglichen: In parallelen Workshops werden die Teilnehmer eingeladen, Themen wie „Digitale Gewaltenteilung“,,Blockchain und öffentliche IT-Innovationen“, „Digitale Mündigkeit“ und „Verwaltungsleistungen für die Wirtschaft“ zusammen mit Sprechern aus Wissenschaft und Wirtschaft auf konkrete Lösungsansätze sowie Schlussfolgerungen für Politik und Verwaltung hin zu untersuchen. Darüber hinaus werden im Rahmen einer Postersession sowie beim Project Slam neue Forschungsergebnisse und innovative Vorhaben vorgestellt, welche die Staatsmodernisierung weiter vorantreiben können.