Veranstaltungen

Um die Mitglieder unseres Kompetenzzentrums mit weiteren Entscheidern und Experten aus Politik, Verwaltung, Wirtschaft und Wissenschaft auch im direkten Dialog miteinander zu vernetzen, hat das Nationale E-Government Kompetenzzentrum vielfältige Veranstaltungsformate etabliert:

CIO-Konferenzen

CIO-Konferenzen richten sich an IT-Entscheider des öffentlichen Sektors und behandeln jeweils aktuelle Themen wie beispielsweise „IT-Kooperationen“ und „Kritische Informationssysteme des öffentlichen Sektors“.

Roundtables

Die NEGZ-Roundtables bieten die Möglichkeit zum direkten Diskurs von Experten und Entscheidern zu einem konkreten Thema im Dialog mit der Wissenschaft und dienen der Erarbeitung fundierter Stellungnahmen und Etablierung aktiver Arbeitsgruppen.

NEGZ_kursionen

Die NEGZ_kursionen ermöglichen unseren Mitgliedern beim Besuch ausgewählter Institutionen einen „Blick hinter die Kulissen“ zu aktuellen Vorhaben und Entwicklungen des E-Governments.

Stammtische

Die NEGZ-Stammtische sind ein regelmäßiger Treffpunkt für NEGZ-Mitglieder und ausgewählte Gäste, angereichert durch Kurzvorträge aus wissenschaftlicher Theorie und fachlicher Praxis zu aktuellen Themen und Fragestellungen des E-Governments.

Herbsttagungen

Die NEGZ-Herbsttagung ist ein offenes Veranstaltungsformat für Mitglieder des Nationalen E-Government Kompetenzzentrums und interessierte Gäste aus Politik, Verwaltung, Wirtschaft und Wissenschaft. Sie umfassen Keynotes von prominenten Akteuren des E-Governments, die Vorstellung aktueller Studien und Forschungsprojekte, interaktive Workshops sowie „Slams“ zu innovativen Themen.

Studienreisen

Im Rahmen des „International Government CIO Knowledge Exchange“ führten ISPRAT-Studienreisen zur Europäischen Union nach Brüssel und zum Thema „Building Transatlantic Bridges“ im Oktober 2015 bereits zum zweiten Mal in die USA nach Washington D.C. und New York City.