Positionsbestimmung „E-Kompetenz im öffentlichen Sektor“

  • Bundesweiter Maßnahmenplan für den Auf- und Ausbau digitaler Kompetenz im öffentlichen Sektor gefordert
  • Wissens- und Lernplattform als Rahmen für Kooperation im öffentlichen Sektor

Berlin, 27. Oktober 2017. Das Nationale E-Government Kompetenzzentrum und die Fachgruppe Verwaltungsinformatik der Gesellschaft für Informatik haben eine Positionsbestimmung zur „E-Kompetenz im öffentlichen Sektor“ veröffentlicht. Auf Basis des aktuellen Diskussionsstandes zeigen die Autoren des Positionspapiers die offenen Punkte in den Handlungsfeldern E-Kompetenz, Employer Branding sowie Lern- und Wissensplattform auf. Presseinformation