Creative Bureaucracy Festival Berlin

Am 7. und 8. September 2018 findet erstmals das Creative Bureaucracy Festival in Berlin statt.

An der Humboldt-Universität in Berlin versammeln sich auf Initiative des Tagesspiegels alle Ebenen des öffentlichen Sektors, Institutionen und Personen, die den öffentlichen Sektor unterstützen und an der Gestaltung mitwirken wollen, sowie die interessierte Öffentlichkeit zu einem Bürokratie-Festival.

Das Festival unterscheidet sich von herkömmlichen Kongressen durch Präsentation, Atmosphäre und Teilnehmer. Im Vordergrund sollen (nationale wie internationale) Best-Practice-Beispiele und Erfahrungen mit erfolgreichen Mechanismen für Veränderungsprozesse stehen. Es werden sechs Bühnen parallel bespielt. Das offizielle Programm wird abgerundet von einer Nacht des „Schönen Scheiterns“ und einer „Amt aber glücklich“-Party.

Kreativität und Bürokratie sind kein Widerspruch und Innovationen im öffentlichen Sektor fördern das Gemeinwohl. Wir freuen uns, Ihnen im Rahmen unserer Partnerschaft ein kostenfreies Ticket anbieten zu können. Zur Akkreditierung nutzen Sie bitte diesen Link (Den Partnercode schicken wir Ihnen auf Anfrage gerne zu). Da das Ticketkontingent begrenzt ist, empfehlen wir eine zeitnahe Registrierung.

Informationen zu Sprechern und zum Programm finden Sie hier: www.creativebureaucracy.net.