Wissenschaftliche Konferenz
Staatsmodernisierung und Verwaltungstransformation

Am 13. September 2018 findet in Kiel – unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums des Innern – erstmalig die wissenschaftliche Konferenz „Staatsmodernisierung und Verwaltungstransformation“ statt.

Wir freuen uns, dass wir Herrn Klaus Schlie, Präsident des Schleswig-Holsteinischen Landtags, für ein Grußwort und Herrn Hans-Joachim Grote, Innenminister des Landes Schleswig-Holstein, für eine Keynote gewinnen konnten.

Im Rahmen der Konferenz werden zukunfts­weisende Forschungsideen, Studien zum Wandel des öffentlichen Sektors sowie praxisrelevante Konzepte von Wissenschaftlern des NEGZ, FÖV und ÖFIT vorgestellt und diskutiert. Folgend beispielhaft jeweils ein Vortrag aus den Themenschwerpunkten „Algorithmen“, „Künstliche Intelligenz“ und „E-Government“:

  • Auf dem Weg in die Algokratie?
    Prof. Dr. Mario Martini, Deutsches Forschungsinstitut für öffentliche Verwaltung (FÖV)
  • Staatsmodernisierung durch KI: Gute künstliche Intelligenz gestalten
    Dr. Christian Djeffal, Alexander von Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft (HIIG und NEGZ)
  • X-Road: Taugt Estlands dezentrales Behördennetzwerk als Vorbild für Deutschland?
    Basanta E. P. Thapa, Kompetenzzentrum Öffentliche IT (ÖFIT)

Das Konferenz-Programm erhalten Sie hier. Wir freuen uns, wenn Sie an der Konferenz teilnehmen können und erbitten Ihre Anmeldung bis zum 3. September 2018 an office@negz.org.