eGOVERNMENT MONITOR 2018

Der eGovernment MONITOR 2018 zeigt ein aktuelles Lagebild zur Nutzung und Akzeptanz digitaler Verwaltungsangebote in Deutschland, Österreich und der Schweiz auf. Erneut war das NEGZ als fachlicher Premiumpartner beteiligt.

Als jährlich wiederkehrende Untersuchung, lässt der Monitor Entwicklungen erkennen, Vergleiche ziehen und hilft E-Government-Angebote besser an den Bedürfnissen der Bürger auszurichten.

Zentrale Ergebnisse 2018: In Deutschland hat sich die Bekanntheit von digitalen Verwaltungsangeboten zwar verbessert, doch noch immer sind diese 42% der Befragten nicht bekannt. Darüber hinaus erfordert die rückläufige Nutzung von E-Government-Angeboten in Deutschland – 2012 lag sie bei 45%, 2018 bei lediglich 40% – eine überschaubarere Struktur des digitalen Behördenangebots und eine bessere Durchgängigkeit.