NEGZ Kurzstudie “Kompetenzvermittlung im öffentlichen Sektor neu gedacht”

Die Kurzstudie untersucht den Einsatz von innovativen Lehr- und Lernmethoden zur Vermittlung von E-Kompetenzen in der öffentlichen Verwaltung. Im Fokus steht die Entwicklung eines modularen Planspiels, durch das Kompetenzen wie Führungsstärke, Kreativität und innovatives Denken vermittelt werden, die im Rahmen der fortschreitenden Digitalisierung öffentlicher Verwaltungen zunehmend an Bedeutung gewinnen.

Die Ergebnisse im Kurzüberblick bietet Ihnen der NEGZ Standpunkt.