Ein sozialpolitischer Blick: GVG-Roadmap für eine digitale Transformation

Wann?

Freitag, 28. Juni 2024

ab 12:30 Uhr

bis 13:30 Uhr

Wo?

via Zoom

Bitte anmelden, um den Einwahllink zu erhalten.


Das Thema

Die digitale Transformation unseres Sozialstaates bietet die Chance, diesen zukunftssicher aufzustellen und gleichzeitig mit neuen technischen Möglichkeiten nutzerfreundliche, digitale Angebote für Bürgerinnen und Bürger und Unternehmen zu realisieren. Eine erfolgreiche digitale Transformation ist entscheidend dafür, um als Sozialstaat effizienter agieren zu können, die Finanzierbarkeit des Systems langfristig zu sichern und Beitragszahlende zu entlasten. Doch welche Veränderungen brauchen wir eigentlich, um erfolgreich eine digitale Transformation in der sozialen Sicherung zu erleben? Die Gesellschaft für Versicherungswissenschaft und -gestaltung e. V. (GVG) – ein sozialpolitischer Verein in dem viele Akteure der sozialen Sicherung zusammen kommen – hat hierzu 10 Forderungen an die Politik formuliert. Während des Brown Bags werden die zentralen Forderungen der GVG Roadmap vorgestellt.


Die Referenten

Maren Hanfeld ist Leiterin des Referats Digitalisierung in der Hauptabteilung „IT und Digitalisierung“ der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV). Nach mehreren Jahren im Stabsbereich Politik der DGUV, einer Zwischenstation bei der Europäischen Kommission und der Tätigkeit als Referentin der Hauptgeschäftsführung der DGUV koordiniert sie seit Mitte 2022 digitalpolitische Themen und Fragen rund um die digitale Transformation im Verband.

Johannes Wolf ist Referent in der Stabsstelle Digitalstrategie und Digitale Transformation bei der Deutschen Rentenversicherung Bund. In seiner Funktion berät und unterstützt er den CDO bei strategischen Fragestellungen rund um die Digitalisierung der Deutschen Rentenversicherung. Der studierte Wirtschaftsinformatiker bringt mehr als 10 Jahre Beratungserfahrung aus zahlreichen Digital- und Transformationsvorhaben mit, seine vorherigen Berufsstationen umfassen einschlägige IT- und Unternehmensberatungen.


Verena Holtz leitet den Bereich Soziales, Prävention & Projekte bei der GVG. Hier ist sie auch für das GVG Forum Digitalisierung verantwortlich und hat die Erstellung der GVG Roadmap koordiniert. Die Politikwissenschaftlerin hat zuvor im Bereich der gesetzlichen Krankenversicherung, in der freien Wohlfahrtspflege und für die Kassenärztliche Bundesvereinigung gearbeitet und hatte hierbei auch immer wieder mit digitalpolitischen Themen zu tun.

Anmeldung

Melden Sie sich an, um den Einwahllink zu erhalten.

Wir schicken Ihnen vor der Veranstaltung noch eine Erinnerungs-Mail.

Hinweis: Die Brown Bag Meetings werden automatisch aufgezeichnet. Wir veröffentlichen jedoch nur den Vortrag, nicht die Diskussion.


Zum Format
In Brown Bag Meetings stellen NEGZ-Mitglieder Freitag mittags kompakt neue Erkenntnisse und Thesen vor. Die Teilnahme steht allen offen.

Diesen Termin jetzt teilen:
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner